Bananenhalle Finca Hotel La Gomera

Login zum Mitgliederbereich

Iniciar sesión de usuario

Introduzca su nombre de usuario y contraseña para iniciar su sesión en el sitio web:
Iniciar sesión

Wie El Cabrito geführt und verwaltet wird

Dir gehört ein Teil von El Cabrito

Deine Stimme als Aktionärin oder Aktionär zählt bei der Wahl des Verwaltungsgremiums. Wie wichtig das ist, zeigt der Überblick über die Organisationen und Gremien, die die Geschicke des Hotels und der Finca El Cabrito verantworten.

 

El Cabrito stützt sich betrieblich auf die beiden Organisationen Liligomera S.A. und Ecocabrito S.L. Liligomera S.A. betreibt das Hotel, Ecocabrito S.L. unterhält den landwirtschaftlichen Betrieb.

Die Muttergesellschaft der beiden ist die Allmende Société Anonyme (Allmende S.A.). Aktionärinnen und Aktionäre können ausschließlich Aktien der Allmende S.A. erwerben. Sie unterstützt ihre Tochtergesellschaften bei Bedarf mit ihren eigenen finanziellen Mitteln und beaufsichtigt deren Geschäfte.

 

Struktur der Allmende S.A. und ihrer Tochtergesellschaften

Die Allmende S.A. wurde am 13. September 1984 in Luxemburg gegründet. Hauptzweck der Aktiengesellschaft (Allmende) ist die Beteiligung an der Liligomera S.A. und Ecocabrito S.L. durch Aktien sowie Kredite. Sie verwaltet, fördert und verwertet die Beteiligungen. Außerdem hat sie eine Kontroll- und Überwachungsfunktion. Das gezeichnete Kapital der Gesellschaft beträgt 1.021.500,- Euro und ist eingeteilt in 1.500 Aktien. Es handelt sich um Namensaktien: Jede und jeder einzelne der aktuell 370 Aktionärinnen und Aktionäre ist im Aktienregister, das von der Treuhandgesellschaft BDO Luxemburg geführt wird, namentlich mit der Zahl ihrer/seiner Aktien eingetragen.

Die Aktionärinnen und Aktionäre sind angehalten, Adressänderungen mitzuteilen, damit die Einladungen zur Generalversammlung korrekt zugestellt werden können. Aktionärinnen und Aktionäre haben die Möglichkeit, Aktien zu übertragen. Sie müssen dieses dem Verwaltungsrat schriftlich mitteilen (aktuell bitte an Peter Schär). Die Allmende S.A. hat bezüglich eines jeden Verkaufs von Aktien ein Vorkaufsrecht. Das bedeutet, dass sie jedes Kaufangebot zum jeweiligen Angebotspreis selbst annehmen kann. Sinn dieses Vorkaufsrechts ist es, eine ungewollte Übernahme von Aktien durch Personen, die mit El Cabrito ansonsten nichts zu tun haben, zu verhindern.

Die Aktien der Allmende S.A. sind nicht börsennotiert. Die Allmende S.A. ist also keine Publikumsaktiengesellschaft. Deshalb ist der Wert der Aktien nicht durch einen Börsenkurs bestimmt. Es sind Liebhaberaktien und sie bieten Vorteile, wie z.B. Vergünstigungen für den Urlaub. Gewinne werden in El Cabrito reinvestiert.

 

Die Generalversammlung der Allmende S.A.

Die Generalversammlung vertritt die Aktionärinnen und Aktionäre. Die ordentliche, d.h. notwendig einmal im Jahr stattfindende Generalversammlung findet laut Satzung immer am letzten Dienstag des Monats August eines Jahres um 11 Uhr statt. Durch Vollmachten können die Aktionärinnen und Aktionäre in der Generalversammlung abstimmen und den Verwaltungsrat wählen. Die Mehrheit der Stimmen entscheidet. Jede Aktie gibt eine Stimme. Die Generalversammlung fasst Beschlüsse zu Angelegenheiten, die nicht vom Verwaltungsrat allein bestimmt werden dürfen. Dies betrifft vor allem, aber nicht nur, die Genehmigung des vom Verwaltungsrat jährlich erarbeiteten Jahresabschlusses sowie die personellen Wahlen und natürlich jegliche Satzungsänderung.

 

Der Verwaltungsrat der Allmende S.A.

Der gesetzliche Vertreter der Allmende S.A. ist ihr Verwaltungsrat. Dieser muss aus mindestens drei Mitgliedern bestehen. Alle drei Jahre wird der Verwaltungsrat von der Generalversammlung der Aktionäre neu gewählt. Er wählt eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden. Der Verwaltungsrat erstellt jährlich die Gewinn- und Verlustrechnung sowie die Bilanz. Aktuell besteht der Verwaltungsrat aus sieben Mitgliedern. Die Mitglieder des Verwaltungsrates haben unterschiedliche Verantwortungsbereiche. Sie treffen sich regelmäßig, mindestens einmal im Jahr zu einer gemeinsamen Sitzung. In dringenden Fällen gibt es schriftliche Diskussionen und Beschlüsse im Umlaufverfahren. Seit 2020 finden Sitzungen auch online und öfter im Jahr statt. Häufig werden die Sitzungen zusammen mit der Geschäftsführung von El Cabrito gehalten.

 

Der Kommissar der Allmende S.A.

Die Generalversammlung ernennt alle sechs Jahre, gesetzlich zwingend, eine externe Firma, die mit der Buchprüfung beauftragt ist, genannt ‚Kommissar‘. Sie ist allgemein zuständig für die Überwachung der Tätigkeit der Gesellschaft, insbesondere für deren ordentliche Finanzgebarung.

 

Der Verwaltungsrat der Liligomera S.A.

Der Verwaltungsrat der Liligomera S.A. ist der gesetzliche Vertreter der Liligomera S.A. Die Liligomera S.A. ist eine spanische, nicht börsennotierte Aktiengesellschaft. Ihre einzige Aktionärin ist die Allmende S.A. Die Liligomera S.A. ist die Eigentümerin des Grundstücks El Cabrito sowie die Betriebsgesellschaft des dortigen Hotels. Ihr Verwaltungsrat wird vom Verwaltungsrat der Allmende S.A. gewählt. Zur Stärkung der Kohärenz der Firmengruppe achten wir darauf, dass die Mitglieder des Verwaltungsrates der Liligomera S.A. auch allesamt Mitglieder des (größeren) Verwaltungsrates der Allmende S.A. sind.

 

Die Ecocabrito S.L.

Die zweite Tochtergesellschaft der Allmende S.A. ist die Ecocabrito S.L., eine spanische GmbH. Diese Gesellschaft betreibt die Landwirtschaft in El Cabrito. Sie produziert hundertprozentig biologische Lebensmittel vor allem für den Konsum im Hotel von El Cabrito, verkauft darüberhinausgehende Überschüsse an den freien Markt. Da die einzige Gesellschafterin der Ecocabrito S.L. ebenfalls die Allmende S.A. ist, wird die Geschäftsführung der Ecocabrito S.L. auf ihren Gesellschafterversammlungen vom Verwaltungsrat der Allmende S.A. bestellt.

 

Die Geschäftsführung des Hotels Finca El Cabrito

Das Tagesgeschäft in El Cabrito (sowohl in der Liligomera S.A. als auch in der Ecocabrito S.L.) wird von einem Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unter der Leitung von Brigitte Dedies und Egon Redent geführt. Aktuell findet ein Übergabeprozess der Verantwortlichkeiten an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der zweiten Führungsebene statt, um auch für die Zukunft eine kompetente Geschäftsführung im Sinne unserer Unternehmensphilosophie sicherzustellen.

 

EuroparcEuroparc ESEuroparc EN
Crae
Atusos     Soy Eco Turista
Subvention